Zutaten für 6 Personen
 
90 g Birnen

Die Butter aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie weich wird. Die Birnen schälen und das Gehäuse entfernen. Die Kiwis schälen, Kiwis in Scheiben und Birnen in grosse Viertel schneiden. Die Orangen schälen, alle weissen Häutchen entfernen, entkernen und filetieren.

90 g Kiwis
1½ Orangen
300 g Butter
50 g weisse Trauben

Die Butter in einer Rührschüssel schaumig schlagen. 200 g Zucker hinzufügen und gut mit der Butter verrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Die gemahlenen Mandeln hineingeben und zum Schluss die Eier unterziehen. Alles so lange schlagen, bis eine cremige, glatte und sehr feste Masse entsteht. Mit Hilfe eines Spatels den Boden und die Seiten der Terrineform mit Mandelcreme ausstreichen. Die Früchte in Schichten übereinander in die Form füllen und darauf achten, dass sich die Farben abwechseln. Zwischen die einzelnen Früchteschichten jeweils eine Schicht Mandelcreme streichen und mit den gehackten Pistazienkernen und kandierten Orangenschalen bestreuen. Mit einer Mandelcremeschicht die Füllung abschliessen.

50 g blaue Trauben
260 g Zucker
20 g Mandeln (gemahlen)
3 Eier
20 g Pistazien (gehackt)
20 g kandierte Orangenschalen
(gehackt)
250 g Erdbeeren
(frisch oder gefroren)

Die Form möglichst über Nacht im Kühlschrank kaltstellen. Die Erdbeeren in einen Mixer geben, 50 g Zucker, 10 g Zitronensaft und ½ dl Weisswein dazugeben und pürieren und durch ein Sieb passieren. Die Sauce im Kühlschrank kaltstellen.

Kurz vor dem Servieren auf jeden Dessertteller eine dünne Schicht Erdbeerpüree geben. Die Form stürzen und die Früchteterrine mit einem scharfen Messer, das immer wieder in heisses Wasser getaucht wird, in Scheiben schneiden, auf die Teller mit dem Erdbeerpüree legen und servieren.

PS: Falls keine Erdbeeren erhältlich sind, kann man auch Himeeren verwenden.