Zutaten für 4 Personen
 
4 Hirschschnitzel

Äpfel und Birnen schälen, entkernen und in Schnitze schneiden. Auf einem Sieb über dem kochenden Wasser dämpfen, bis sie weich sind, aber noch Biss haben. Die caramelisierten Marroni aufwärmen, das Saucekonzentrat mit Rahm nach Rezept anrichten, die Hirschschnitzel etwa 10 Minuten beidseitig in heisser Butter braten. Das Fleisch mit Knöpfli, Sauce und Früchten servieren.

2 Äpfel
2 Birnen
Für die Knöpfli (Spätzle):
300 g Mehl

Das Mehl in eine Schüssel geben, einen Kaffeelöffel Salz beifügen. Die Eier und das Wasser im Massbecher gut mischen. Das Mehl mit der Flüssigkeit von der Mitte her gut anrühren. Den Teig klopfen, bis er glatt ist, Blasen wirft und in Fetzen von der Kelle reisst. Zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 30 Minuten ruhen lassen. Zwei Liter Wasser aufkochen, einen Esslöffel Salz dazu geben. Den Teig durch das Knöpflisieb ins brodelnde Wasser streichen. Drei bis fünf Minuten kochen. In der Bratpfanne in zwei Esslöffeln Butter goldgelb anbraten.

3 frische Eier
1.5 dl Wasser
Butter, Salz, Rahm (für die Sauce)
Preiselbeerkonfitüre, caramelisierte Marroni, Wildsaucenkonzentrat
(Fertigprodukte)

Christa Markwalder