Dieses Rezept stammt vom Küchenchef des Bruno's Restaurant in Pattaya, Fredi Schaub.

Zutaten für 4 Personen
 
2 bis 3 EL Zitronensaft

Aus Zitronen- und Orangensaft, Pfeffer, Piment, Salbei, Estragon und Zitronengras eine Marinade anrühren, die Leberstücke für ca. 30 Minuten einlegen. Herausnehmen, abtropfen lassen, in Mehl wälzen.

2 EL Orangensaft
1 TL Pfeffer
grob gemahlen
½ TL Piment
½ TL Salbei getrocknet
½ TL Estragon getrocknet
1 Stengel Zitronengras
in Ringe geschnitten
50 g Mehl
zum Bestäuben
600 g Leber in Stücke geschnitten

Öl in der Pfanne erhitzen und die Leber darin auf beiden Seiten braten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

50 g Pflanzenöl

250 g Stangensellerie fein gewürfelt

In der Pfanne Sellerie, Knoblauch und Zwiebeln glasig dünsten. Marinade hinzufügen, mit Salz abschmecken und die Tomatenwürfel unterrühren und ganz kurz aufkochen.

Die Leberstücke auf dem Teller anrichten und mit dem Gemüse garnieren. Am besten serviert man zu diesem Gericht "Reis auf kreolische Art".

2 Knoblauchzehen gewürfelt
1 Zwiebel fein gewürfelt
4 Tomaten enthäutet, entkernt und gewürfelt
 
Variante: Anstatt Kalbsleber kann auch Schweineleber verwendet werden, die allerdings viel weniger zart ist.